Huchting

Zu dem Stadtteil Huchting im Bremer Süden gehören die Ortsteile Grolland, Kirchhuchting, Mittelshuchting und Sodenmatt. Schon daraus ist zu erkennen, dass es ein Zusammenschluss aus mehreren Bauerndörfern ist.

Schmucke Einfamilienhäuser, Reihenhaussiedlungen, ergänzt durch Quartiere mit Wohnblocks, aus den fünfziger Jahren schaffen eine breite Durchmischung der Bevölkerung.

Es ist ein vielschichtiger Stadtteil entstanden, der oft verkannt wird, aber viel zu bieten hat.

Gruppiert er sich um seine grüne Mitte – den Sodenmattsee. Zwischen Grolland und Huchting erstreckt sich der Park links der Weser, der zu vielen Freizeitaktivitäten einlädt.

Die Probleme, die sich im Zusammenleben verschiedenster Nationalitäten ergeben, begreifen wir als Herausforderung.

Eine rege Vereinstätigkeit und die kulturelle Vielfalt sowie die sozialen Einrichtungen sind hier eng miteinander verzahnt, was sich positiv auf den Stadtteil auswirkt. Kulturelle Projekte strahlen weit über Huchting hinaus, auch ins gesamte Bundesgebiet.

Eine erhebliche Belastung ist der Lärm, verursacht durch den enormen Verkehr auf der Straße, der Schiene und in der Luft. Seit vielen Jahren gilt unsere besondere Aufmerksamkeit diesem Themenkreis.

Ebenso arbeiten wir an den sozialen Standards und setzen uns für mehr Arbeitsplätze in Huchting ein.

Die Stadtteilgruppe trifft sich auf Einladung an wechselnden Orten.

Bei der letzten Bremer Wahl konnten wir im Beirat unser Ergebnis erneut um 2,8% verbessern (von 12,1 auf 14,9%). Bisher sind wir dort mit zwei Sitzen vertreten, aber wir wollen mehr.

Aktuelle Informationen sind auf unserer Internetseite: www.gruene-huchting.de zu finden.

Kontakt

Ansprechpartner der Stadtteilgruppe: Björn Fecker

Mail: bjoern.fecker@gruene-bremen.de

Website: www.gruene-huchting.de

Facebook: www.facebook.com/gruenehuchting

URL:http://archiv.gruene-bremen.de/partei/vor-ort/links-der-weser/huchting/